Der Salzprinz

nach einem slowakischen Märchen

„Wer von euch liebt mich am meisten?“ fragt der alte König seine Töchter. Als die jüngste Tochter Maruschka antwortet: „Ich liebe dich wie Salz“ glaubt er seinen Ohren nicht zu trauen und verjagt sie aus dem Königreich. Sie darf erst zurückkehren, wenn Salz kostbarer geworden ist als Gold. Und so beginnt Maruschkas lange Reise, auf der sie allerlei wundersamen Gestalten begegnet und zu guter Letzt im Reiche des Salzkönigs eine Antwort findet.
Regie: Jobst Langhans
Schauspiel: Julia Borgmeier, Tonia Fechter, Elisabeth Taraba
Musik: Karl Neukauf

Eintritt frei, Spenden erbeten. Eine Reservierung ist nicht nötig.

Termine:

18.7.2020 – 16.8.2020 immer Samstag und Sonntag // 15:00 Uhr