Jedes Jahr im Juli und August wird die Wasserburg Rosslau zu einer eindrücklichen Theaterkulisse. Fünf Wochen lang wird hier dann gelacht, geliebt und gestorben. Wir haben klein angefangen, mit sechs Aufführungen im Sommer und ca. 300 Besuchern und mittlerweile spielen wir an 25 Abenden und begeistern unser Publikum zusätzlich mit Kindertheater, Lesungen, Konzerten und Workshops für Kinder- und Jugendliche.

Finanziell ermöglicht wird der BURGTHEATERSOMMER u.a. durch die Kulturförderung des Landes Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt und der Stadt Dessau-Roßlau. Aber ohne die Unterstützung der Vereine vor Ort, wie zum Beispiel dem Förderverein Burg Roßlau e.V. und ohne die vielen einzelnen Menschen, die uns jedes Jahr mit Übernachtungsmöglichkeiten, Rat und guten Gedanken helfen, könnten wir diesen Sommer nie gestalten.

theaterBurg e.v.

Der theaterBurg Roßlau e.V. wurde 2005 gegründet. Sein Anliegen ist es, die freie Theaterkultur in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus zu fördern. Im Zentrum der Aktivität steht der jährliche BURGTHEATERSOMMER ROSSLAU. Professionelle Schauspielerinnen und Schauspieler erarbeiten dafür jeweils einmal im Jahr eine eigene Theaterproduktion auf Burg Rosslau.

Das Ensemble

Wir sind ein Ensemble von Theaterschaffenden aus Berlin, die jeden Sommer gemeinsam mit lokalen Akteuren und Vereinen aus Roßlau den Burgtheatersommer gestalten. Nun stellt sich vielleicht die Frage: Warum ziehen ca. 15 Theatermenschen jeden Sommer für 6 Wochen nach Roßlau, wenn sie doch auch einfach in Berlin Theater machen könnten?

Ja, warum machen wir das? Weil wir manchmal vom kulturellen Überangebot in Berlin erschlagen werden und uns fragen: braucht es wirklich noch die 187ste Theaterveranstaltung in dieser Stadt? In Roßlau finden wir einen Ort vor, an dem das Publikum nicht übersättigt ist, hier fühlt es sich sinnvoll an, zu spielen und Geschichten zu erzählen.

Wir erfinden nicht jedes Jahr das Theater neu, aber wir sind auch kein abgedroschener Komödiantenhaufen, der jedes Jahr wieder ein Schenkelklopferstück spielt. Wir wollen Geschichten erzählen und Menschen erfahrbar machen in ihren Irrungen und Wirrungen, ihrer Liebe und ihrem Hass. Für uns ist es wunderbar, jeden Sommer für einige Wochen raus aus der Großstadt zu kommen, die Menschen in Roßlau mit ihren Gedanken, Wünschen und Ängsten zu erleben und in dieser wunderbaren Burg Theater spielen zu können. Ja, die Burg, die uns jeden Sommer wieder neue Geschichten erzählt und unserem überwiegend jungen Ensemble mit ihrer majestätischen Ruhe Halt gibt in unserem vielleicht manchmal überbordendem Spieltrieb.

Ensemble Foto, des Sommertheaters Dessau-Rosslau auf der Wasserburg Rosslau
Applaus nach der Aufführung von "Was ihr Wollt" des Sommertheater Dessau-Rosslau mit Publikum

Wir spielen – einen Sommer lang, jedes Jahr, mit viel Musik, Tanz und einer großen Liebe zu den meist klassischen Texten.

Ensemble 2021

Benjamin Kolass, Produktionsleitung des Sommertheaters Dessau-Rosslau

Benjamin Kolass

Produktion

Benjamin Kolass studierte Literatur und Geschichte in Berlin. Seitdem ist er an der Schnittstelle zwischen Kultur, Öffentlichkeit und Geld, in Jugendinitiativen, Tagungen und Festivals tätig. Seit 2005 leitet er den Burgtheatersommer Rosslau, außerdem ist er tätig in der Öffentlichkeitsarbeit von NGOs, sowie als Autor und Herausgeber des Kulturmagazins „projekt.zeitung”.

Andrea Pinkowski, Regie Sommertheater Dessau-Rosslau

Andrea Pinkowski

Regie

Andrea Pinkowski wurde 1966 geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Es folgten Engagements am Staatstheater Stuttgart, Sophiensaele Berlin, Bochum, Theater Magdeburg, Schauspiel Kiel, Staatstheater Oldenburg u. a. Momentan ist sie als freischaffende Regisseurin, Dozentin und Coacherin tätig.

Portrait von Elisabeth Taraba, Produktion und Schauspiel auf der Wasserburg Dessau-Roßlau.

Elisabeth Taraba

Produktion & Schauspiel

Geboren 1992 in Leipzig. Elisabeth absolvierte ihre Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin und ist seitdem als freischaffende Schauspielerin tätig. Seit 2016 studiert sie außerdem Politik und Germanistik. Beim BURGTHEATERSOMMER ist sie bereits seit 2013 dabei.

Portraitfoto von Jobst Langhans, Regie des Kindertheaters auf der Wasserburg Dessau-Roßlau.

Jobst Langhans

Regie

Jobst Langhans ist Schauspieler und Regisseur. Er ist Begründer und Leiter des Michael Tschechow Studio Berlin und international als Tschechow-Trainer tätig. Er ist Gastdozent an Schauspielschulen und Hochschulen im In- und Ausland. Leiter von Meisterklassen in Moskau, London, Madrid, Riga, Glasgow, Amsterdam, New York, Zagreb, Helsinki, Istanbul u.a.

Karl Neukauf, Musik im Sommertheater Dessau-Rosslau

Karl Neukauf

Musik

(*1982 in Kassel) ist Musiker (Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Sitar) und Liederschreiber in der Gattung „Neue Berliner Chansons“. Neben seinen eigenen Liedern und Platten hat er in den letzten zwei Jahren auch die neuen Werke div. anderer Musiker produziert (z.B.: von Pankow Sänger André Herzberg, Folk-Singer-Songwriter Fährmann, Judith Hoersch und Danny Dziuk (Co-Produktion)) .

Nele Ahrens, Bühnenbildnerin und Kostümbildnerin im Sommertheater Dessau-Roßlau

Nele Ahrens

Kostüm & Bühne

geboren 1982 in Kiel, studierte Regie an der Akademie für darstellende Kunst Ulm. Sie arbeitete u.a. an den Münchener Kammerspielen, im Theater Magdeburg und am HAU in Berlin. Für den BURGTHEATERSOMMER Roßlau entwarf sie bereits Bühne und Kostüme für die „Die Frauenvolksversammlung von Aristophanes“ und „Was Ihr Wollt“

Portrait von Dennis Alexander Schmitz

Dennis A. Schmitz

Tanz und Choreographie

Dennis Alexander Schmitz ist ein zeitgenössischer Tänzer und Performer aus Köln. Er studierte zeitgenössische/n Tanz/-Pädagogik an der Tanzfabrik Berlin, der MUK Wien und am DOCH Stockholm sowie Tanzwissenschaft am ZZT Köln. Das Hauptinteresse seines Tanzschaffens und -Lehrens liegt im Transparent-machen und Hinterfragen von (Macht-)Strukturen und in der Entdeckung und Nutzung der jeweils eigenen inneren Triebkräfte, um sie in Bewegung zu verwandeln.

Portrait von Fabian Prokein

Fabian Prokein

Schauspiel

Fabian Prokein, 1989 geboren, schloss 2013 seine Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin ab und spielte danach als festes Ensemblemitglied am Theater Greifswald.

Stephan Sitaras, Schauspieler im Sommertheater Dessau-Rosslau

Stephan Sitaras

Schauspiel

Stephan wurde 1992 bei Freiburg i. B. geboren. Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin. Seitdem freischaffend. Neben Ausflügen vor die Kamera spielte er beim Tourneetheater Landgraf und diverse Produktionen am Theater für Niedersachsen Hildesheim. Seit 2017 ist er Teil des Burgtheatersommer-Ensembles.

Mora Thurow,Schauspielerin im Sommertheater Dessau-Rosslau

Mora Thurow

Schauspiel

Mora Thurow, 1989 in Berlin-Kreuzberg geboren, absolvierte 2016 am Michael Tschechow Studio Berlin ihre Schauspielausbildung. Ihr Debüt hatte sie 2017 beim Sommertheater-Dresden, worauf zwei weitere Engagements bei den Kammerspielen-Dresden folgten. Sie ist festes Ensemblemitglied der Kammerspiele-Dresden.

Tonia Fechter, Schauspielerin im Sommertheater Dessau-Rosslau

Tonia Fechter

Schauspiel

Geboren 1991, Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio in Berlin. Nach ihrem Abschluss im Jahr 2015 wurde sie an der Unterfränkischen Landesbühne – Theater Schloss Maßbach engagiert, wo sie bis heute tätig ist. Tonia ist als freischaffende Schauspielerin Mitglied der „Werkbühne-Berlin“.

Valentin Schade,Schauspieler im Sommertheater Dessau-Rosslau

Valentin Schade

Schauspiel

Valentin Schade beendete seine Schauspielausbildung am MTSB 2018. Seitdem ist er freischaffend tätig. Valentin ist Enselblemitglied des „Haufen“ und seit 2018 in Roßlau dabei.

Jasmin Loreen Besemer, Schauspielerin im Sommertheater Dessau-Rosslau

Jasmin Loreen Besemer

Schauspiel

Jasmin Loreen Besemer beendete ihre Schauspielausbildung 2018 am Michael Tschechow Studio Berlin und ist seitdem als freischaffende Schauspielerin tätig, unter anderem in den Ensembles „haufen“ und „Werkbühne-Berlin“.

Portrait von Jan Arne Looss, Schauspieler beim Burgtheatersommer Dessau-Rosslau in der Inszenierung Meister und Margarita von Andrea Pinkowski

Jan Arne Looss

Schauspiel

Wir freuen uns, Jan Arne Looss 2021 zum ertsen Mal als Schauspieler auf der Burg begrüßen zu dürfen!

Julia Borgmeier, Schauspielerin im Sommertheater Dessau-Rosslau

Julia Borgmeier

Schauspiel Kinderstück

Geboren 1989 in Berlin. Julia absolvierte ihre Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin, wo sie 2014 ihren Abschluss machte. Sie spielte bisher am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen und bei den chekh-OFF players Berlin. Seit 2016 gehört sie zum Ensemble des Theater Poetenpack Potsdam und ist freiberuflich tätig.

Alisa Amrei Fechter, Bühnen-/Ausstattungsassistenz beim Burgtheatersommer Rosslau 2021

Alisa Amrei Fechter

Bühnen-/Ausstattungsassistenz

geboren 1993 in Singen, studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, ehe sie als Assistenz der Ausstattung und Requisite am Theater Konstanz engagiert war. Danach absolvierte sie eine Ausbildung zur Schreinerin, die sie 2019 abschloss. Sie arbeitet seit 2021 freischaffend unter anderem als Bühnenbildnerin der RathausOper Konstanz und für das Kulturfestival InTaKT in Graz. Sie ist beim Burgtheatersommer erstmals dabei.

gefördert von: