Ensemble 2019

ANDREA PINKOWSKI (Regie)

Andrea Pinkowski
Andrea Pinkowski

Andrea Pinkowski wurde 1966 geboren und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Sie erhielt den Förderpreis des Theaters der Landeshauptstadt München. Es folgten Engagements am Staatstheater Stuttgart, Sophiensaele Berlin, Bochum, Theater Magdeburg, Schauspiel Kiel, Staatstheater Oldenburg u. a. Momentan ist sie als freischaffende Regisseurin, Dozentin und Coacherin tätig. In Roßlau inszenierte sie 2017 “Peer Gynt” und 2018 “Ein Sommernachtstarum”

VALENTIN KASPAR BARTZSCH (Malvolio)

Valentin Bartzsch, 1987 geboren, schloss 2014 seine Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin ab und spielte danach für drei Jahre als festes Ensemblemitglied am Theater Ansbach. Seit Sommer 2018 ist er bundesweit in diversen Theaterproduktionen als freischaffender Schauspieler tätig und 2019 erstmalig auf der Theaterburg Roßlau dabei.

Valentin Bartzsch

JASMIN LOREEN BESEMER (Sir Andrew)

Jasmin Loreen Besemer (Foto: © Jenny Fitz)

Jasmin-Loreen Besemer beendete ihre Schauspielausbildung 2018 am Michael Tschechow Studio Berlin und ist seitdem als freischaffende Schauspielerin tätig, unter anderem in den Ensembles “eswirdbundt” und “Werkbühne-Berlin”. 2018 war sie bereits in der Inszenierung “Ein Sommernachtstraum” auf der theaterBurg zu sehen. 2019 spielt sie den “Sir Andrew” in “Was Ihr Wollt” und “Lisbeth” in dem Kinderstück “Das kalte Herz”.

LIOBA BIEHLER (Viola)

Lioba Biehler beendete ihre Schauspielausbildung 2017 am Michael Tschechow Studio Berlin und ist seitdem als freischaffende Schauspielerin tätig. 2017 spielte sie die „Solveig“ im „Peer Gynt“ auf der theaterBurg und 2018 den „Peter Squenz“ im Sommernachtstraum. 2019 wird sie sich nun als Viola durch die Irren und Wirren Illyriens schlagen.

Lioba Biehler

JONA HANSEN (Curio/Sebastian)

Jona Hansen, geboren 1997, wurde am Michael Tschechow Studio Berlin ausgebildet. Er spielte in diversen Filmen und Theaterproduktionen mit und erhielt unter anderem für die Rolle des Bruno aus „Die Ratten“ den Tschechow-Preis als bestes Nachwuchstalent. Bei „Was ihr wollt“ wird er als Diener Curio und Violas Bruder Sebastian auftreten.

Jona Hansen

TONIA FECHTER (Maria)

Tonia Fechter wurde 1991 geboren und erhielt ihre Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio in Berlin.Nach ihrem Abschluss im Jahr 2015 wurde sie an der Unterfränkischen Landesbühne – Theater Schloss Maßbach engagiert, wo sie bis heute tätig ist. Gastspiele führten sie unter anderem an die Theater Ingolstadt, Fulda und Aschaffenburg.Zudem spielte sie auf dem Panoptikum Festival in Nürnberg sowie den Bayerischen Theatertagen in Fürth.Auf der Theaterburg in Rosslau ist Tonia Fechter seit 2016 zu sehen, meistens in den Kindermärchen sowie den Abendproduktionen.Seit 2017 ist sie als freischaffende Schauspielerin Mitglied der “Werkbühne-Berlin”. Mit der Rosslauer Inszenierung “Die purpurrote Blume” sind sie deutschlandweit auf Tournee.

Tonia Fechter

JACOB MEINECKE (Fabio)

Jacob Meinecke

Jacob Meinecke, geboren 1994, ist Student am Michael Tschechow Studio Berlin. Als Schauspieler spielte er während seines Studiums in zwei Krimifolgen fürs ZDF und ARD und ist 2019 erstmalig auf der Theaterburg Roßlau dabei.

KARL NEUKAUF (Musik)

Karl Neukauf 2019 (Foto © Tonia Fechter)

Karl Neukauf (*1982 in Kassel) ist Musiker (Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Sitar) und Liederschreiber in der Gattung „Neue Berliner Chansons“.Sein letztes Album (Hinter Geranien und Gardinen) erschien 2018, erhielt den Jurypreis der „Deutschen Schallplattenkritik“ und das „Schall-Magazin“ bezeichnet es als eines der „ausdrucksstärksten Alben der letzten Jahre“. Das Musikmagazin „Rolling Stone“ schrieb: „Karl Neukauf hat eine herrlich dunkle Stimme die sehnsüchtig raunen kann wie Howe Gelb, romantisch rhapsodieren wie Sven Regener (Element of Crime) und Wunderliches erzählen wie Tom Waits. Herrlich wehmütige und kritische Songs über die Irrungen und Wirrungen der Zeit“
Neben seinen eigenen Liedern und Platten hat er in den letzten zwei Jahren auch die jeweils neuen Werke von Pankow Sänger André Herzberg, Folk-Singer-Songwriter Fährmann, der Schauspielerin Judith Hoersch und Danny Dziuk (Co-Produktion) produziert. Bereits in den Jahren 2014 und 2018 war Karl Neukauf für die Bühnenmusik & Kompositonen beim Burgtheatersommer verantwortlich. 

VALENTIN SCHADE (Clown)

STEPHAN SITARAS (Orsino)

Stephan ist Schauspieler und bildender Künstler und wurde am 6.2.1992 in Buchenbach bei Freiburg i. B. geboren.
Von 2014-2017 absolvierte er eine Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin (kurz: MTSB). Seit 2016 war er auch als Sprecher und Puppenspieler tätig für das mobile Puppentheater RatzFatzPuppen aus Potsdam („Rapunzel“).
In Roßlau spielte er bereits 2017 in “Peer Gynt” (Regie: Andrea Pinkowski) die Titelrolle und 2018 den Lysander in “Ein Sommernachtstraum” (Regie: Andrea Pinkowski).
Neben Ausflügen vor die Kamera (in Kurz- und Imagefilmen und Herbst 2018 in seinem ersten Spielfilm) spielte er nach Beendigung seiner Schauspielausbildung u.a. den Simon Chachava in Bertholt Brechts “Kreidekreis” (Regie: Peter Bause, Tourneetheater Landgraf), den Ebenezer Scrooge in “Eine Weihnachtsgeschichte” (Regie: Christian Claas, Chapeau Claque Bamberg e.V.) und den Feldhauptmann u.v.a. in B. Brechts “Mutter Courage” (Regie: Lydia Bunk) am Theater für Niedersachsen Hildesheim.

Vorstellung des Ensembles
Stephan Sitaras (Fürst Orsino)

ELISABETH TARABA (Olivia)

Elisabeth Taraba Foto: ©Laura Szymanski

Geboren 1992 in Leipzig. Elisabeth absolvierte ihre Schauspielausbildung am Michael Tschechow Studio Berlin, wo sie 2015 ihren Abschluss machte. Sie spielte bisher an der Theaterburg Rosslau, dem Theater unterm Dach sowie als selbstständige Schauspielerin. Seit 2016 studiert sie zudem Politik und Germanistik an der FU Berlin.

Seit 2019 ist sie beim BURGTHEATERSOMMER nicht nur als Schauspielerin beschäftigt, sondern auch mit in der Produktionsleitung.

Sie spielte bereits bei “Romeo und Julia”, “Peer Gynt” und “Ein Sommernachtstraum” mit.

MORA THUROW (Sir Toby)

Mora Thurow (Sir Toby)

Mora Thurow, 1989 in Berlin-Kreuzberg geboren, absolvierte 2016 am Michael Tschechow Studio Berlin ihre Schauspielausbildung. Ihr Debüt hatte sie 2017 beim Sommertheater-Dresden, worauf zwei weitere Engagements bei den Kammerspielen-Dresden folgten. Sie ist festes Ensemblemitglied der Kammerspiele-Dresden und ist noch bis 2020 in den Stücken “Mein Mann hat Schnupfen” und “Meine Frau will eine Auszeit” zu sehen. In Roßlau spielte sie 2018 den “Puck” in der Produkion “Ein Sommernachtstraum”.

Produktion:
Benjamin Kolass
Elisabeth Taraba

Aufrufe: 762